Kiezblock

Verkehrsberuhigt, für Menschen: So funktioniert ein Kiezblock. Und unser Viertel ist dafür perfekt geeignet.

[Bild: Winterfeldt-Kiez-Initiative]

Für den Kiezblock in Nord-Schönerberg soll die Motzstraße zwischen Eisenacherstr. und Kalkreuthstr. für PKW gesperrt werden

Die Idee eines Kiezblocks wird oft mit Barcelona verbunden: dort wurden Teile der Stadt in sogenannte Superblocks aufgeteilt, innerhalb derer es keinen Durchgangsverkehr gibt, der Verkehr stark beruhigt wird, und viel Freiraum für Anwohnende, Begegnungen, Kinder und Grün geschaffen wurde. Das Konzept war so erfolgreich, dass andere Städte von Wien über Paris bis London es übernommen haben. Barcelona selbst baut es weiter aus.

 

Jetzt ist Berlin dran, wo sich das wachsende Verkehrsaufkommen zunehmend (und mit Unterstützung von Navigationsgeräten) Schleichwege durch Wohngebiete sucht. In unserem Kiez sind z.B. die Motzstraße stark betroffen, die viele Autofahrer als Abkürzung von der Martin-Luther-Straße zum Nollendorfplatz nutzen (und dabei oft die 30er Zone übersehen), oder auch die Fuggerstraße oder Eisenacher Straße. 

 

Wir wollen unseren Kiez zu einem der ersten (und natürlich schönsten) Kiezblocks in Berlin machen. Durch clevere Verkehrsführung und ein paar Grünflächen lässt sich unser Kiez vom Durchgangsverkehr befreien und menschenfreundlich umgestalten, ohne große Umwege für Anwohnende zu erzeugen. Selbst Parkplätze können sehr viele erhalten bleiben. Doch können sich dann Menschen wieder begegnen, Kinder sich freier begegnen und alle die Berliner Luft genießen. 

 

Der Verein Changing Cities hat eine große, berlinweite Kampagne gestartet, um im Frühsommer, also vor der Wahl 2021, den Parteien ein Kiezblockkonzept von 180 Kiezblöcken inklusive 180.000 Unterschriften vorzulegen. Da wollen wir mit unserem Kiez dabei sein. Willst Du mitmachen, planen, überlegen?

Willst Du mitmachen?

Bei uns ist jede*r neue Mitstreiter*in willkommen! Egal ob Du Dich erst mal nur informieren möchtest, uns fachlich, ideell, finanziell supporten oder gleich richtig mit anpacken willst.